Brennnessel-Minz-Salat mit Kurkuma

– Zellschutz & Temperaturausgleich für die heiße Jahreszeit –

Da die Brennnessel sich in allen Klimazonen wohlfühlt, gibt es eine beeindruckende Vielfalt regional unterschiedlicher Rezepte. Hier ein typisches „Hitzerezept“ – ideal also für eine leichte Ernährung, reich an wertvollen Radikalenfängern für heiße Sommertage. Kurkuma wirkt zusätzlich blutverdünnend und förderlich für den Zellstoffwechsel.




Zutaten

(für 2 Personen)

2 kleine rote Zwiebeln
2 Handvoll Brennnesselblätter
1 bis 2 EL Olivenöl
10 bis 15 frische Pfefferminzblätter
1 cm frische Kurkumawurzel
1 EL Rosinen, in Wein eingeweicht
1 TL Weißweinessig oder Zitronensaft (wenn gewünscht)

Radicchio (zum Anrichten)




Zubereitung

Rote Zwiebeln vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden, Brennnesselblätter waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Im Olivenöl zuerst die Zwiebelstreifen glasig dünsten, dann die Blätter dazugeben und zusammenfallen lassen. Beides aus der heißen Pfanne nehmen. Minzblättchen über den Salat geben, Kurkuma darüberhobeln, abgetropfte Rosinen dazugeben – alles vorsichtig vermengen und – wenn gewünscht – mit etwas Weinessig oder einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Den Salat auf Radicchio-Blättern dekorativ anrichten.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Einkaufsliste



Das Buch

Brennnessel: Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss

Das Rezept entstammt dem wunderschön gemachten Buch „Brennnessel – Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss“ von Gabriele Leonie Bräutigam.

Das Brennnessel-Geheimnis Wissenschaftliche Studien zeigen: Die Brennnessel ist unser wertvollstes heimisches Blattgemüse mit Höchstwerten an Eisen, Eiweiß und Chlorophyll. Als Heilpflanze wirkt sie ganzheitlich auf alle Körpersysteme auf die Beweglichkeit der Gelenke, zur Entgiftung und Stärkung des Immunsystems, als Potenzmittel, bei Allergien und Hautproblemen, als Schönheitstonikum für Haut und Haar, bei Stress und Burn-out. Gabriele Leonie Bräutigam schlägt die Brücke zwischen Kochen und Heilen und nutzt traditionelles Kräuterwissen sowie aktuelle Forschungsergebnisse der Phytotherapie: schnell, nachhaltig, genussvoll. Eine neue Dimension. Gabriele Leonie Bräutigam ist eine moderne Hildegard von Bingen.

Weitere Rezepte aus diesem Buch hier auf den Heilkräuter-Infos:


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.