Sonnenblüten-Brennnessel-Risotto mit Kurkuma

– Doppelt gesund und schnell gemacht –

Das ist meine persönliche Lieblings-Lecker-Variante für die Frühlingskur: Die aktivierende, tonisierende Wirkung der Brennnessel wird noch verstärkt durch Löwenzahn und Kurkuma, das für seine blutverdünnende Wirkung geschätzt wird. Eine lustvolle Verjüngungskur von innen. Zumal beim Blanchieren der Brennnesselblätter feinster Wellnesstee entsteht, den man gleich beim Kochen trinken sollte …




Zutaten

(pro Person)

1 Handvoll Brennnesselblätter (etwa 10 bis 12 Triebspitzen)
1 Handvoll Löwenzahnblüten, aus den Körbchen gezupft
1 l Wasser (zum Überbrühen)
100 g Risottoreis oder Milchreis
150 ml Gemüsebrühe
½ TL Kurkumapulver
1 kleine Zwiebel
etwas Olivenöl (zum Andünsten)
50 ml Weißwein
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer (zum Würzen; nach Geschmack)
1 EL Parmesan (frisch gehobelt; nach Geschmack)




Zubereitung

Die Brennnessel-Triebspitzen mit kochend heißem Wasser übergießen. Blätter von den Stängeln zupfen (nach dem Blanchieren brennt’s auch nicht mehr). Die Blätter klein hacken.

Den Risottoreis kurz abspülen. Gemüsebrühe erhitzen und das Kurkumapulver hineinrühren.

Zwiebel klein hacken und im Olivenöl auf kleiner Flamme glasig dünsten. Risottoreis dazugeben, anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und rühren. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat, 1 Schöpflöffel Kurkuma-Gemüsebrühe aufgießen, weiter rühren, immer wieder unter Rühren mit Brühe aufgießen … bis der Risotto eine sämige, noch bissfeste Konsistenz hat. Dann die gehackten Brennnesseln und die Löwenzahnblüten in den Risotto einrühren. Wer Parmesan mag, kann diesen zeitgleich dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!

Zubereitungszeit: 20 Minuten (bei größeren Mengen länger)

Tipp: Als Vorspeise rechnet man 50 Gramm Risottoreis pro Person, als Hauptspeise 100 Gramm. Ob bzw. wie viel Wein zugegeben wird, das ist Geschmackssache.

Im Spätsommer/Herbst verwenden wir statt Löwenzahnblüten Sonnenblumen- oder Topinamburblüten.

Hinweis: Das Blanchieren der Brennnesseln verhindert, dass sich der Risotto grünbraun färbt.

Einkaufsliste



Das Buch

Brennnessel: Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss

Das Rezept entstammt dem wunderschön gemachten Buch „Brennnessel – Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss“ von Gabriele Leonie Bräutigam.

Das Brennnessel-Geheimnis Wissenschaftliche Studien zeigen: Die Brennnessel ist unser wertvollstes heimisches Blattgemüse mit Höchstwerten an Eisen, Eiweiß und Chlorophyll. Als Heilpflanze wirkt sie ganzheitlich auf alle Körpersysteme auf die Beweglichkeit der Gelenke, zur Entgiftung und Stärkung des Immunsystems, als Potenzmittel, bei Allergien und Hautproblemen, als Schönheitstonikum für Haut und Haar, bei Stress und Burn-out. Gabriele Leonie Bräutigam schlägt die Brücke zwischen Kochen und Heilen und nutzt traditionelles Kräuterwissen sowie aktuelle Forschungsergebnisse der Phytotherapie: schnell, nachhaltig, genussvoll. Eine neue Dimension. Gabriele Leonie Bräutigam ist eine moderne Hildegard von Bingen.

Weitere Rezepte aus diesem Buch hier auf den Heilkräuter-Infos:


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.