Bei der Brennnessel denkt man erst mal nicht an ein Kraut, das Lust macht. Dennoch wird besonders den Brennnesselsamen schon seit der Antike eine luststeigernde Wirkung nachgesagt. Sie bilden eine natürliche Alternative zu Viagra. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Mineralien, Vitamine und pflanzliche Hormone stärken aber nicht nur die Potenz des Mannes, sondern erhöhen auch Fruchtbarkeit der Frau.



Fakten zur Brennnessel

Der lateinische Name der Brennnessel lautet „Urtica diocia“, sie gehört zur Familie der Brennnesselgewächse (Urticaceae).

Inhaltsstoffe

Vitamine, Nesselgift, Eisen, Mineralien, Histamin, pflanzliche Hormone

Verwendete Pflanzenteile

Samen und Kraut

Am besten zum Verzehr sind natürlich Brennesselsamen aus kontrolliert biologischem Anbau ohne weitere Zusätze geeignet. Man kann die Brennesselsamen über Salate oder ein Butterbrot streuen, Suppen damit würzen oder zur Stärkung einen Teelöffel pro Tag kauen.
 

Sammelzeit

März bis August
Die Samen werden im Frühherbst gesammelt

Kosenamen

Saunessel, Nettel, Große Nessel, Hanfnessel, Donnernessel

Anwendung

Die Brennnesselsamen kann man unter den Salat mischen oder direkt auf das Butterbrot schmieren. Die getrockneten Blätter trinkt man als Tee.

Die Brennnessel wird übrigens bei bestimmten Liebespraktiken äußerlich als Stimulanz eingesetzt, bei der sogenannten Brennnesselflagellation, was allerdings Geschmackssache ist.


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.