Sauerampfersuppe

Ampfer enthält besonders viel Vitamin C, wirkt erfrischend und vermindert die Frühjahrsmüdigkeit. Gekocht gegessen dient er zur Blutreinigung und ist gut für Galle und Leber.

Zutaten

100 bis 150 g junge Sauerampferblätter
20 g Butter
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe
1/4 Liter Sahne

Zubereitung

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Sauerampfer waschen, schleudern und fein hacken. Wer mag kann einige Blätter zur späteren Dekoration ganz lassen.

Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und einen Teil des geschnittenen Sauerampfer dazugeben.

Mit Gemüsebrühe aufgießen, Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Den restlichen Sauerampfer untermischen. Die Suppe servieren und mit den ganzen Blättern dekorieren.

Einkaufsliste



Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.