Auf den Speiseplan einer Durchschnittsbürgers gehört alles mögliche, aber aus dem Gewässer kommt meistens nur der Fisch auf den Teller. Wie schade, denn so manche Algen können dir das Leben versüßen.


Geballte Konzentration in Grün

Die eine, namens Spirulina Alge, gehört zu der Familie der Blaualgen. Ihr Zuhause findet sie in subtropischen Gewässern, stark alkalische Salzseen bieten ihr dort den perfekten Lebensraum. Dieses unscheinbare Grün beeindruckt mit seiner enormen Konzentration an Nährstoffen – über 2000 Vitalstoffe stecken in dieser Alge. Keine Pflanze, kein Getreide oder anderes Nahrungsmittel kann mit ihr mithalten! Dass sich dieses Superfood positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand des Menschen auswirkt, kann mich sich denken. Zudem ist es eine preiswerte Alternative zu anderen isolierten Vitaminen und Mineralstoffen. Doch jetzt mal Butter bei die Fische – was kann unsere Wunderalge eigentlich?

Als erstes wird unser Immunsystem gestärkt, was vor allem in der kalten Jahreszeite von Vorteil ist. Spirulina ist voll mit Glykonährstoffen, welche die Zellkommunikation verbessern. Unsere DNA wird besser abgelesen und auch repariert. Die Produktion von körpereigenen Antikörpern und Zytokinen ist angekurbelt. Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass durch eine regelmäßige Einnahme von Spirulina Algen, die Aktivität eines wichtigen Enzyms (IDO) und die Menge der weißen Blutkörperchen steigt. Das Immunsystem arbeitet besser. Besonders alte Menschen, die unter Immunschwäche leiden, profitieren demnach von dieser Alge. Zudem kommt eine erwiesene Senkung des Blutdrucks und Cholesterinspiegels, Herz-Kreislauf-Probleme können eingedämmt werden.

„Jede Zelle meines Körpers ist glücklich!“

Die in der Pflanze vorhandenen Kalium-Salze verhindern das Eindringen von Viren in deine Zellen, indem sie den Verbrechern eine klebrige Zellwand bieten. Für das körpereigene Abwehrsystem sind sie nun leichte Beute. Grippeviren und Herpesviren werden erfolgreich bekämpft. Ältere Studien zeigen, dass die Alge sich auch erfolgreich dem HI-Virus stellen kann. Doch nicht nur das. Das viele Chlorophyll, welches in dieser Blaualge steckt, hat neben den anderen vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften auch eine antikarzinogene Wirkung. Was bedeutet, dass Chlorophyll einen unkontrollierten Zellwachstum blockiert – der Anfang einer Krebserkrankung. Studien zufolge wird hierbei nicht nur der Wachstum von Krebszellen blockiert, sondern auch die Anzahl des krebserregenden Stoffes Aflatoxin, der sich heutzutage in fast jedem Körper befindet, verringert. Eine weitere positive Nebenwirkung des vorhanden Chlorophyll’s ist der verlangsamte Alterungsprozess. Denn die Produktion von roten Blutkörperchen wird angetrieben, was eine bessere Sauerstoffversorgung zur Folge hat. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Zellatmung funktioniert viel besser. All das führt zu einem Zustand, den ein bekannter BigFM-Moderator morgens verkündet hat: Jede Zelle meines Körpers ist glücklich! Sogar weitaus mehr als nur glücklich. Sie bleiben länger gesund und eine Regeneration von schwachen Zellen wird unterstützt. Der Alterungsprozess verläuft insgesamt langsamer.

Spirulina Algen gibt es zum Verzehr in Form von Tabletten, Pulver und Presslingen – je nach Belieben 🙂
 

Was kann dich jetzt noch an einem langen, gesunden Leben hindern? Der allbekannte, leidige Heuschnupfen oder weitere lästige Allergien! Keine Sorge, selbstverständlich hat dieses Wundergrün auch hierfür noch etwas parat. Denn die Spirulina Alge enthält bestimmte Stoffe, die einen Histamin-Ausstoß verhindern können. Eine laufende Nase und juckende Augen könnten schon bald der Vergangenheit angehören.

Alles was dir jetzt noch fehlt ist die gute Laune. Lade sie zu dir ein, mit einer guten Portion Spirulina zum Frühstück. Alle diejenigen, die im Biologieunterricht aufgepasst haben oder abends gerne das Quiz von Dr. Hirschhausen schauen, wissen über das Hormon Serotonin Bescheid. Es ist unser körpereigener Stimmungsaufheller und Wohlfühlhormon. Genau dieser Neurotransmitter wird dank der in der Alge vorhanden Aminosäure erhöht produziert. Ganz ohne Chemie wird unsere Stimmung steigen, die Gehirnaktivität wird gefördert und wer hätte das gedacht – das Erinnerungsvermögen wird verbessert! Ein ganz klarer Vorteil den anderen Stimmungsaufhellern gegenüber. Der morgendliche Fressflash fällt ebenfalls weg, falls es doch dazu kommen sollte keine Bange. Die Spirulina Alge fördert die Funktion deines Darms und der Verdauung, sodass deine Darmflora immer gesund ausgebildet ist. Auch als Entgiftungsmittel kannst du die sie verwenden.

Im Durchschnitt ein mehr als passables Ergebnis, sagen wir. Sei dabei und lass dich von der jugendlichen Wirkung anstecken.

Bildnachweis: Fotolia.com #79559929 | Urheber: Eskymaks



Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.