Gerade bei heißem Wetter esse ich gerne ein schöne, fruchtige, saftige, erfrischende Wassermelone. Seit ein paar Jahren sortiere ich allerdings die Kerne nicht mehr aus. Hier sind die Gründe:

Kann man die Kerne der Wassermelone essen?

Und wenn ja, was genau esse ich dann?




Einer meiner Kampfkunstlehrer meinte einmal zu mir: In jedem Kern einer Frucht steckt das pure Leben. So auch in den Kernen der Wassermelone. In ihnen findet man das pure Leben in Form von A, B und C Vitaminen, Magnesium, Kalzium, Eisen und ungesättigten Fettsäuren. Heutzutage würde man wahrscheinlich sogar von einem ausgemachten Superfood reden. Ist das nicht viel zu schade zum Wegwerfen oder Ausspucken?

Wie verzehren?

Der einfachste Weg ist natürlich, die Kerne beim Genuss der Wassermelone gleich mitzuessen. Allerdings gilt auch hier der Spruch: Gut gekaut ist halb verdaut. Dies hilft Deinem Körper bei der Verdauung und bei der Aufnahme der Nährstoffe. Anfangs ist es etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man seinem Kopf mal klar gemacht hat, was man hier Wertvolles im Mund hat, sucht man beim Essen der Wassermelone im Mund förmlich nach den Kernen 🙂 – aber dran denken: Kauen, schön zerkauen, ansonsten belastest Du eher dein Verdauungssystem, als dass Dir die Kerne nützen.

Wenn Dich das Zerkauen der Kerne am Genuss der Melone stört, kannst du die Kerne auch aussortieren, reinigen, trocknen und mit einer Mühle zermahlen. Das Pulver kannst Du Dir dann über alle möglichen Speisen streuen: Salate, Suppen, Smoothies – setz Dir keine Grenzen.

So wie Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne kannst Du die Wassermelonenkerne auch rösten. Gib sie auch hier wieder frei nach Deinem Gemüt Deinen Speisen hinzu oder entdecke die gerösteten Wassermelonenkerne als neuen, exotischen Knabberspass.

Wie auch immer: Wirf sie nicht mehr weg, sondern esse sie 🙂

Übrigens: Auch Papayakerne sind viel zu schade für den Kompost !!



Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.