Jede Pflanze braucht eine Wurzel, um Halt im Boden zu haben – vor allem aber dient die Wurzel der Pflanze als Speicherorgan für alle Nährstoffe. Im Herbst werden diese komplett in die Wurzel verlagert, damit die Pflanze den Winter übersteht.

Ist es draussen kalt, sind Wurzel- und Knollengemüse nicht nur eine köstliche Abwechslung auf unserem Speiseplan, sondern auch noch enorm gesund dazu: sie wirken wärmend und geben uns somit genau das, was wir in den kalten Jahreszeiten brauchen.

Wir müssen also in der kalten Jahreszeit nicht auf die Heilkräfte von Pflanzen verzichten, 
denn sie befinden sich jetzt umso konzentrierter in den Wurzeln. Einige dieser Heilwurzeln stellen wir Ihnen hier vor.



Bildnachweis: Fotolia – ©TwilightArtPictures #45606974


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.