Archive: Lexikon

Zaunrübe

Zaunrübe (Bryonia) Gattung der Familie Kürbisgewächse, mit 1- oder 2 häusigen Blüten, glockigem, 5 spaltigem Kelche und trichterig-glockiger, 5 teiliger, dem Kelche angewachsener Blume. Weiße Zaunrübe (B. alba) Schwarzbeerige Zaunrübe, Gichtrübe, Stickrübe, Stickwurz, Teufelskirsche, Hundsrübe, Tollrübe, hat eine rübenförmige, sehr große, unterwärts meist in 2 Äste gespaltene, querrunzelige...

Zeitlose

Zeitlose (Colchioum) Gattung der Familie Simfenlilien, mit zwitterigen Blüten, trichteriger Blütenhülle, sehr langer Röhre und 6 teiligem Saum. Herbst-Zeitlose (C. autumnale) Herbstblume, Wiesensafran, hat eine feste, eiförmige, 3 – 4 ½ cm lange, innen weiße dichtfleischige, außen braune, mit mehreren lederigen, nach oben in eine zerschlitzte Scheide verlängerten...

Zerreiche

Zerreiche Siehe: Eiche Bildnachweis: By Willow (Own work) [GFDL, CC BY-SA 3.0 or CC BY 2.5], via Wikimedia Commons

Zerteilende Mittel

Aromatische oder zerteilende Species (Mischung) zum Umschlag erhält man, wenn man von Ysop-, Andorn-, Wohlgemut-, Rauten-, Salbei-, Saturei- und Quendelkraut gleiche Mengen nimmt, sie zerkleinert und mengt.

Zimtbaum

(Cinnamomum) Gattung der Familie Lorbeergewächse mit zwitterigen oder vielehigen Blüten, 6 spaltiger lederiger Blütenhülle, deren Zipfel bleibend oder abfällig sind. Kampfer-Zimtbaum (C. camphora) Kampferbaum, ist ein schöner 8 – 10 Meter hoher Baum mit ausgedehnten Ästen, dessen Blätter auf ihren ziemlich langen Blattstielen meist hängend, zuweilen auch fast...

Zink

Zink (Xineum) Ein bläulich-weißes, in Galmen, oder Zinkblende vorkommendes Metall, das durch Schmelzen gewonnen wird. Anwendung Das Zinkoxyd wird bei Nervenschmerz, Magenkrampf, überhaupt bei krampfhaften Leiden, ganz ähnlich auch das Zinkvalerianat gegeben. In der Homöopathie ist das Zink bei langwierigen Hautausschlägen, bei Flechten, Überbeinen, bei Harndrang, krampfhaftem Brustschmerz,...

Zinnkraut

Siehe: Frauenkräuter – Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) Bildnachweis: By Walter Siegmund (Own work) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Zistrose

Siehe dazu in unserem Blog: Antivirale Wirkung der Heilpflanze Cistus incanus gegen HI- und Ebola-Viren nachgeweisen Bildnachweis: #66135866 | Urheber: romy mitterlechner

Zitronen-Espresso

Anwendungsgebiet: Kopfschmerzen und Kater
 Zubereitung: Doppelten Espresso mit frisch gepresstem Zitronensaft trinken.
 Wirkung: Koffein blockiert Enzyme, Zitronensaft macht fit.

Zitronenwasser-Halswickel

Anwendungsgebiet: beginnende Halsschmerzen 
Zubereitung: 1/2 Zitrone in Schüssel legen, mit heißem Wasser überbrühen. Mit einem Messer einschneiden und ausdrücken. Tuch eintauchen, um den Hals legen. Mit Wollschal fixieren. 30 Min. umlassen. 
Wirkung: Entzündungshemmend.

Zottenblume

Zottenblume (Menyanthes) Gattung der Familie Drehblütler, mit 5 teiligem Kelch, trichteriger Blume und 5 teiligem, auf seiner ganzen inneren Fläche von langen dicklichen Haaren besetzten, bärtigem Saum. Dreiblättrige Zottenblume (M. trifolia) Bitterklee, Fieberklee, Bieberklee, Magenklee, Dreiblatt, Wiesenmangold, hat einen 18 – 72 cm hohen Schaft, langgestielte, dreizählige Blätter...

Zucker-Zitronen

Anwendungsgebiet: Husten Zubereitung: Mehrere Zitronen schälen, in Scheiben schneiden, mit viel Zucker bestreuen. Rund 12 Stunden stehen lassen. 3x 1 EL täglich. Wirkung: Stärkt Immunsystem, entzündungshemmend.

Zuckerrohr

Zuckerrohr (Saccharum) Gattung der Familie Gräser, mit an den Gelenken der Rispenäste gezweiten Ährchen, von welchen das eine sitzend, das andere gestielt, und alle am Grunde von langen Seidenhaaren umgeben und dabei einblütig sind. Echtes Zuckerrohr (S. officinarum) Hat einen gegliederten, an den Gelenken stark bezaserten, mehrere gedrängt-stehende...

Zuckerwasser

Das Zuckerwasser, dient als kühlendes Getränke, bei fieberhaften und entzündlichen Krankheiten, auch als ein die Verdauung beförderndes Mittel, nach übermäßigem Genuss fetter, schleimiger Speisen und geistiger Getränke.