Gegen erfrorene Glieder reibe man weiße Rüben, nehme hiervon 750 g und koche sie mit 375 g Gänseschmalz auf Kohlen, bis sie eine schwarzbraune Farbe bekommen, hebt sie vom Feuer und presst sie durch Leinwand in frisches, klares Brunnenwasser. Das oben schwimmende Fett wird abgeschöpft, sorgfältig aufbewahrt, und wenn nötig, die erfrorenen Gliedmaßen damit eingerieben und zwar 2 – 3 mal täglich.

Heilkräuter-Referenz:

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.