Kapernstrauch

(Capparis)

Gattung der Familie Kaperngewächse, hat einen 4-blättrigen Kelch, 4-blättrige Blumenkrone und gestielte, rindige Beere.



Gemeiner Kapernstrauch

(C. Spinosa)

strauchartig, mit geschlängelten Ästen, blüht im Mai bis Juni in den Ländern am mittelländischen Meer, bei uns kommt er nur in Gewächshäusern vor.

Im Gebrauch von diesem Strauch sind die noch nicht ganz entwickelten Blütenknospen, die Kapern, die als Zutat zu den verschiedensten Speisen überallhin versendet und gebraucht werden. Die kleinsten sind die teuersten.

Bei Milzkrankheiten lässt man Kapern aufquellen, und isst sie mit Essig und Baumöl zubereitet. Die scharfen, bittern Blätter, hauptsächlich aber die Rinde, werden ebenfalls in Abkochung oder als Salat gegen Wassersucht und Milzverhärtung gebraucht.

Bildnachweis: Von Klaus Reger – Eigenes Foto, CC BY-SA 3.0

Ähnliche Einträge

Das könnte Dich auch interessieren: