5-10 scharfe schwarze Winterrettiche und ebensoviel Zwiebel werden auf einem Reibeisen fein gerieben, die Masse in ein leinenes Säckchen getan, und der Saft in einer Presse tüchtig ausgepresst. Von diesem Saft nehme man morgens nüchtern, und abends vor Schlafengehen jedesmal 2 Esslöffel voll. Schon nach kurzer Zeit wird sich bedeutende Linderung einstellen. Auch bei Beginn der Brustwassersucht ist dieses Mittel vorzüglich.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.