Schlagwort: Hautausschlägen

Baryt

Baryt Schwerspat, Schwererde (Baryum chloratum) In durchscheinender, farbloser, an der Luft beständiger Kristall, in 2,5 Teil kaltem und 1,5 Teil heißem Wasser löslich. Das Chlorbaryum ist ein sehr starkes Gift, das bei einer an und für sich nicht zu starken Dosis durch Herzlähmung den Tod herbeiführt. Es wird,...

Löffelkraut

Löffelkraut (Cochlearia) Gattung der Familie Kreuzblümler, mit im Umrisse rundlichen oder länglich runden, aufgedunsenen und dadurch Zuweilen fast kugeligen Schötchen, denen eine weihe Blüte vorangeht. Gebräuchliches Löffelkraut (C. officinalis) Ist kahl, hat aufrechte oder aufsteigende, vom Grunde an astige Stengel. Von den etwas fleischigen Blättern sind die grundständigen...

Mutterkraut

Mutterkraut (Matricaria) Gattung der zur Familie Korbblümler gehörenden Unterfamilie Senecionideen, mit dachiger, wenig vertiefter Hülle, wenig reihigen, fast gleich langen Blättchen, gestrahlten Köpfchen, zungenförmigen, einreihigen Randblüten, welche anders gefärbt und, als das, höchst selten fehlende Mittelfeld und zwitterigen, röhrigen, 4 – 5-zähnigen Scheibenblüten mit stielrundlicher Röhre. Kamillen-Mutterkraut (M....

Quecksilber

Quecksilber (Mercusius vivus, Hydrargyrum) Quecksilber ist ein flüssiges, metallglänzendes, bläulich-weißes Metall, welches gewöhnlich eine kleine Menge Blei, Wismut, Zink oder Zinn enthält. Gediegen als Jungfernquecksilber wird es nur selten in einigen Gegenden der Erde z. B. in Spanien gefunden, dagegen kommt es geschwefelt als Zinnober sehr häufig vor....

Rüster

Rüster (Ulmus) Gattung der Familie Ulmengewächse mit zwitterigen Blüten, glockig kreiselförmiger, 5spaltiger, verwelkender Blütenhülle und ringsum geflügelter, einsamiger Flügelfrucht. Feld-Rüster (U. campestris) Gemeine Ulme, Feld-Ulme ist ein 20 – 30 Meter hoher Baum mit schwärzlich brauner, rauer und fein rissiger Rinde des Stammes und mächtigem ausgebreitetem Wipfel. Die...

Seifenkraut

Seifenkraut (Saponaria) Gattung der Familie Nelkengewächse oder Taubenkropfkräuter mit walzigem, oder bauchigem, 5 zahnigem, am Grunde deckschuppenlosem Kelche, 5 lang-benagelten Blumenblättern und nierenförmig-kugeligen Samen. Gebräuchliches Seifenkraut (S. officinalis) Hundsnelke, Schlüsselkraut, Waschkraut, Seifenwurz, Speichelwurz, hat eine starke, tief in die Erde dringende, vielköpfige, unter dem Boden zahlreiche, lange Ausläufer...