Schlagwort: Husten

Affodil

Affodil (Aspholedus) Gattung der Familie Kornlilien. Der verkannte Affodil (A. neglectus) und der weiße Affodil (A. albus) Der Saft der Wurzel wirkt zerteilend und eröffnend und findet bei Geschwüren und Hautausschlägen häufige Anwendung. 4g der Wurzel mit Wein befördert die Menstruation und den Harnabgang und lindert Husten und...

Apfel

Apfel (Pyrus) Gattung der Familie Apfelfrüchtler, mit dem Fruchtboden angewachsener Kelchröhre, 5teiligem, bleibendem Saume, fünf Blumenblättern und mit einem vom Kelchsaume gekrönten Kernapfel als Frucht. Apfelbaum (P. Malus) Ist ein 3m-7,5m hoher Baum, der mit seinen ausgebreiteten, verbogenen Ästen einen breiten, etwas niedrigen Wipfel bildet. Die Blätter gehen...

Eberesche

Eberesche (Sorbus) Gattung der Familie Apfelfrüchtler, mit fünf-spaltigem Kelch, 5 abstehenden oder aufrechten Blumenblättern, sehr dünner und weicher, innerer Fruchthaut und durch Fehlschlagen 1 – 5 samiger Beere. Filzige Eberesche (S. pyrus aria) Mehlbeerbaum, Mehlbirne, Arolsbeere, Arlsbeere, mit elliptischen oder eiförmigen, doppelt gesägten oder um Rande klein gelappten,...

Eibisch

Eibisch (Althaea) Gattung der Familie Malvengewächse, mit 5 spaltigem und von einer 6 – 9 spaltigen Hülle umgebenem Kelche, und 5, am Grunde mit der Staubfadenröhre verwachsenen Blumenblättern. Die Frucht ist aus vielen, um ein festes Mittelfeld, im Kreise angehefteten, bei der Reife von diesem und von einander...

Feigenbaum

Feigenbaum (Ficus) Gattung der Familie brotfruchtartige Bäume mit ein- oder zweihäusigen, auf der Innenwand eines geschlossenen, am Scheitel durchbohrten, fleischigen Blütenlagers zusammengedrängten Blüten und Schlauchfrüchtchen, mit einer sehr dünnhäutigen, zuletzt verschwindenden Fruchthülle umgeben, weshalb die Samen schließlich frei im Fleische des vergrößerten Blütenlagers der Feigenfrucht eingebettet sind. Gemeiner...

Gänseblümchen

Der wissenschaftliche Name des Gänseblümchen ist Bellis perennis und er bringt die Anmutung der Pflanze auf den Punkt. Bellis stammt von bellus ab und bedeuted schön, anmutig, liebreizend. Perennis wird mit „das ganze Jahr hindurch“ übersetzt. Somit bedeutet der wissenschaftliche Name des Gänseblümchen nichts anderes als: Das ganze...

Hanf

Hanf (Cannabis) Gattung der Familie Nesselgewächse mit 2häutigen Blüten, von welchen die männlichen eine 5teilige, die weiblichen eine 1blättrig-scheidenartig eingerollte, oberwärts in eine Spalte klaffende Blutenhülle haben, und die Nuss von einer solchen eingeschlossen ist. Gebräuchlicher, gemeiner Hanf (C. sativa) hat einen steif-aufrechten, 160 cm. bis 2,4 Meter...

Heidelbeere

Heidelbeere (Vaccinum) Steckbrief der Heidelbeere Weitere Namen: Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Zeckbeere, Moosbeere, Heubeere Vorkommen, Standort: Die Heidelbeere ist in den gemäßigten und nordischen Zonen heimisch. Sie wächst als Halbschattenpflanze in artenarmen, bodensauer-humosen, nährstoff- und basenarmen, frischen Laub- und Nadelwäldern (besonders in Kiefernwäldern und Gebirgs-Fichtenwäldern), in...

Huflattich

Huflattich (Tussilago) Der Huflattich gehört zu den allerersten Frühjahrsblumen mit der besonderen Eigenschaft, dass dessen Blüten vor der Entwicklung der Laubblätter erscheinen. Tee aus Huflattichblüten ist ein bewährtes Hausmittel bei Husten. Steckbrief Pflanzenfamilie: Korbblütler = Asteraceae wissenschaftlicher Name: Tussilago farfara englischer Name: Coltsfoot volkstümliche Name: Bachblümlein, Berglatschen, Brandlattich,...

Hundszunge

Hundszunge (Cynoglossum) Gattung der Familie Raublättler, mit 5spaltigem oder 5eiligem Kelche, trichteriger Blume, walziger Röhre, deren 5paltiger Saum mit stumpfen Zipfeln versehen ist, während der Schlund zwar von 5 aufrechten Decklappen verengert, aber nicht völlig geschlossen ist. Gebräuchliche Hundszunge (C. officinale) gemeine Hundszunge, große Hundszunge, hat eine gestreckt-spindelige,...

Lungenkraut

Lungenkraut (Pulmonaria) Das Lungenkraut enthält Kieselsäure. Diese lindert Reizhusten und Entzündungen der Atemwege und wirkt schleimlösend, weshalb Lungenkraut früher als Heilpflanze bei Lungenerkrankungen aller Art eingesetzt wurde. Der volkstümliche Einsatzbereich des Lungenkrauts reichte vom einfachen Husten bis hin zur Lungentuberkulose. Darüber hinaus lindert das Lungenkraut Darmentzündungen und Durchfall....

Mohn

Mohn / Klatschmohn Papaver Mohn ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse mit weltweit weit über 100 Arten. Zu dieser Pflanzengattung gehört der in Mitteleuropa beheimatete Klatschmohn. Seine leuchtend roten Blüten sind ein Zeichen für den Beginn des Frühsommers. In der Volksheilkunde sind die getrockneten roten Blütenblätter...

Möhre

Möhre (Daucus) Gattung der Familie Doldenträger mit 5-zähnigem Kelchsaum, ungleichen, verkehrt herzförmigen, mit einem einwärts gebogenen Läppchen versehenen Blumenblättern, von welchen das äußerste Blumenblatt der Randblüten viel größer und 2-spaltig ist, als die beiden daneben befindlichen, durch ungleiche Lappen unregelmäßig gemachten Blumenblätter. Gemeine Möhre (D. carota) Mohrrübe, gelbe...

Wollkrautblume

Wollkrautblume (Verbascum) Gattung der Familie Skrophularineen, mit tief 5 spaltigem, etwas ungleichem Kelche, radförmiger Blume, deren 5 lappiger Saum ungleich ist. Alle gebräuchlichen Arten haben einen straft aufrechten, stark beblätterten, stielrunden, ganz einfachen oder seltener oberwärts wenig astigen Stengel, der im ersten Falle eine einzige gipfelständige, meist verlängerte...