Schlagwort: schmerzlindernd

Beinwell Wurzeltinktur

Anwendungsgebiet Knochenschmerzen Zubereitung Wurzel des Beinwell (ab April bis Oktober) waschen und entrinden, in kleine Scheiben schneiden und dann in hoch konzentrierten Alkohol einlegen. In ein Glas füllen und zugedeckt mit dem Alkohol 4-5 Wochen dunkel aufbewahrt ziehen lassen. Danach alles durch ein Leintuch drücken und in dunkle...

Lattich

Lattich (Lactuca) Gattung der zur Familie Vereinblütler gehörenden Unterfamilie Cichoriengewächse, mit kegelig walziger, dachiger Hülle, 2 – 3 reihigen, zungenförmigen, zwitterigen Blüten und nacktem Blütenlager. Die flach zusammengedrückten Früchte sind in einen sädlichen Schnabel verdünnt, und die haarige und weiche Fruchtkrone ist leicht abfällig. Giftiger Lattich (L. virosa)...

Leinkraut

Leinkraut (Linaria) Gattung der Familie Kugelblumengewächse, mit 5-teiligem, meist ungleichem Kelche, 2-lippiger, am Grunde gespornter Blume, deren Oberlippe 2spaltig oder 2teilig und die Unterlippe, welche in ihrer Mitte in einen großen hohlen Höcker (Gaumen) aufgeblasen ist, wodurch sie den Schlund mehr oder weniger verschließt, 3spaltig ist. Gemeines Leinkraut...

Mohn

Mohn / Klatschmohn Papaver Mohn ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse mit weltweit weit über 100 Arten. Zu dieser Pflanzengattung gehört der in Mitteleuropa beheimatete Klatschmohn. Seine leuchtend roten Blüten sind ein Zeichen für den Beginn des Frühsommers. In der Volksheilkunde sind die getrockneten roten Blütenblätter...

Pappel

Pappel (Populus) Gattung der Familie Kätzchenblütler, mit zweihäusigen Blüten, die Deckschuppen der Kätzchen vorn schlitzig, vielspaltig und die becherförmige Blutenhülle ganz, die 1-fächerige Kapsel 2-klappig und vielsamig. Schwarze Pappel (P. nigra) Schwarzpappel, Falbenbaum, ist ein großer, 10 – 25 Meter hoher Baum mit ausgebreitetem Wipfel, hellgrauer, erst im...