Cholesterin ist nicht gleich Cholesterin. Es gibt das harmlose, das „nix tut“. Und das gefährliche, das zum Risiko für Herz und Kreislauf wird. Doch mit der richtigen Ernährung kann man der Gefahr erfolgreich begegnen, wie das Buch „111 Rezepte gegen erhöhte Cholesterinwerte“ von Sonja Carlsson aufzeigt.

111 Rezepte gegen erhöhte Cholesterinwerte

Wenn der Arzt sagt: „Ihr Cholesterin ist zu hoch“, läuten bei den meisten Menschen zu recht die Alarmglocken. Oft werden dann Cholesterin senkende Medikamente verschrieben, doch die kommen in der Regel nicht ohne Nebenwirkungen aus. Zudem sollte man einer medikamentöse Behandlung erst dann zugeneigt sein, wenn es ohne sie wirklich nicht geht. Die Ernährung trägt einen wesentlichen Beitrag zu höherem oder niedrigeren Cholesterin bei. Dass man dabei nicht auf vielfältige Köstlichkeiten verzichten muss, wird schnell klar, wenn man sich die Rezepte von Sonja Carlsson ansieht.

Das Buch beginnt mit einem theoretischen Teil, der über die Bedeutung von Cholesterin aufklärt. Wir erfahren, welche Lebensmittel wie auf den Körper (und den Cholesterinspiegel) wirken und lernen, was es mit der „Cholesterin-Lüge“ auf sich hat. Auch wenn der Magen schon knurrt, der theoretische Teil zu Beginn des Buches ist unbedingt zu empfehlen!

111 Rezepte gegen erhöhte Cholesterinwerte

Zu den Rezepten muss man eigentlich gar nichts sagen. Nur so viel: Es ist wirklich für jeden etwas dabei, ob gutbürgerlich oder exotisch, ob üppige Mahlzeiten oder Snacks für den Hunger zwischendurch. Die Anleitungen sind anschaulich und optisch sehr ansprechend aufbereitet, schöne Fotos machen schon vor dem Essen mächtig Appetit.

Wir können das Buch von Sonja Carlsson auf jeden Fall empfehlen. Es vertreibt nicht nur den Hunger, sondern auch die Angst vor dem bösen Cholesterin.


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.