„Mittlerweile hat das Wissen um die Kräuter in den modernen Kurorten Einzug gehalten. In den Bad Endorfer Chiemgauthermen beispielsweise setzt man ganz auf die Wirkung der Heilkräuter.

Im Rosenblütenbad genießen vom Alltag gestresste Besucher nicht nur den guten Duft. Schon unsere Vorfahren wussten, dass Rosenblüten bei Frauenbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel helfen können.

Kräuter auf der Haut

Bei der Kräuterstempelmassage sorgt eine ausgesuchte Mischung von Kräutern für porentiefe Reinigung und eine bessere Durchblutung der Haut. Auch in der Sauna werden in vielen Thermen mittlerweile Kräuter eingesetzt. Rosmarin ist dabei kreislaufanregend, Salbei reinigt die Atemwege und Lavendel hilft gegen Stress.“

Auf der Website des Bayerischen Fernsehens gibt es den Film dazu ..


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.