Wie der Name schon erahnen lässt, ist der Frauenmantel in der Frauenheilkunde ein oft genutztes und beliebtes Heilkraut. Seine heilenden Eigenschaften sind fast universell einsetzbar.

Fakten zum Frauenmantel

Der lateinische Name des Frauenmantels lautet „Alchemilla vulgaris“.
Er gehört zur Familie der Rosengewächse.




Inhaltsstoffe

Gerbstoffe, Bitterstoffe, Phytosterin, Glykoside, Saponine, Tannine

Verwendete Pflanzenteile

Das blühende Kraut

Sammelzeit

Der Frauenmantel blüht von Mai bis Herbst

Kosenamen

Dächlichrut, Frauenhilf, Frauenmäntli, Hasenmänteli,Frauenrock, Herbstmantel, Herrgottsmäntelchen, Kroanfüss, Liebfrauenmantel, Milchkraut

Heilwirkungen

Der Frauenmantel enthält Inhaltsstoffe, die dem weiblichen Progesteron ähnlich sind.
Bei PMS oder Wechseljahrsbeschwerden kann Frauenmantel helfen, weil ein Progesteronmangel ausgeglichen wird.
Außerdem wirkt Frauenmantel bei Regelschmerzen entkrampfend.
Die Milchbildung in der Stillzeit wird durch Frauenmantel angeregt.

Anwendung des Frauenmantels

Besonders als Tee getrunken lindert er nahezu alle Arten von Frauenbeschwerden.
Als Sitzbad hilft Frauenmantel gegen Weißfluss.



Weiterführende Links

Bildnachweis: © Birgit Reitz-Hofmann – Fotolia.com


Das könnte Dich auch interessieren:

1 Comment Join the Conversation →


  1. Frauen Kinderwunsch Heilkräuter | Glücklichsein

    […] Heilkräuter, die unser Wohlbefinden unterstützen können.Frauen-Kinderwunsch-Heilkräuter ist der Frauenmantel.Jahrhunderte lang gilt er schon als mächtige Heilpflanzen bei Menstruationsbeschwerden oder bei […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.