Archive: Lexikon

Odermennig

Odermennig (Agrimonia) Odermennig war früher ein geschätztes Heilkraut, welches heute allerdings nahezu keine Rolle mehr spielt. Anhand seiner weiteren Namen wie Milzblüte, Magenkraut, Leberklee und Lebenskraut kann man seinen Nutzen für uns Menschen ableiten. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die Heilwirkungen des Odermennig. Steckbrief Pflanzenfamilie: Rosengewächse = Rosaceae wissenschaftlicher Name:...

Ölbaum

(Olea) Mit kleinem, 4zähnigem, hinfälligem Kelche, trichterig radförmiger Blume mit 4spaltigem Saum und einer saftigen Steinfrucht, welche eine 1 – 2-fächerige, 1 – 2samige, beinharte oder papierartige und zerbrechliche Steinschale hat. Echter Ölbaum, gemeiner Olivenbaum (O. europaea) Ist ein immergrüner, vielastiger, im wilden und verwilderten Zustand dorniger Strauch,...

Oleander

Oleander (Nerium) Gattung der Familie Drehblütler mit 5teiligem Kelche, trichterig tellerförmiger, mit 5 schief gestutzten Samenzipfeln versehener Blume, die im 5kantigen Schlunde einen ans 5-schlitzig gezähnten vor den Blumenzipfeln stehenden Schuppen, gebildeten Kranz trägt, auf welche eine 2-fächerige, vielsamige Frucht folgt. Gemeiner Oleander (N. oleander) Rosenlorbeer, ist ein...

Olio di marmotta

Dies bei den Savoyarden geschätzte „Olio di marmotta,” welches hauptsächlich bei Gliederschmerzen und zur Heilung von Geschwüren mit großem Erfolg angewendet wird, ist ein Ausguss von Öl über die Knospen der rostfarbigen Alpenrose.

Ölwickel

Anwendungsgebiet: fester Husten Zubereitung: Watte am Stück kaufen, Brustumfang abmessen, Watte passend schneiden. 5 EL Olivenöl erhitzen, auf die Watte träufeln, dann auf die Brust legen. Enges, altes Unterhemd darüber ziehen. Über Nacht einwirken lassen. Wirkung: Durchwärmend und krampflösend.

Orleanbaum

Orleanbaum (Bixa) Gattung der Familie Orleangewächse, mit 5blättrigem, gefärbtem und abfälligem Kelche, 5 eirunden, ebenso langen Blumenblättern und herzförmiger borstiger Kapsel. Gemeiner Orleanbaum (B. orellana) Roucoubaum, ist entweder ein der Haselstaude gleichender Strauch oder ein dem Zitronenbaum ähnelnder Baum mit brauner Rinde, runder Krone und eirunden herzförmigen, nackten...

Osterluzei

Osterluzei (Aristolochia) Gattung der Familie Osterluzeigewächse mit blumenartiger, abfälliger Blütenhülle, deren Röhre am Grunde dem Fruchtknoten angewachsen, über demselben bauchig erweitert, dann gerade oder gekrümmt und deren Saum schief zungenförmig vorgezogen oder 2- bis 3-spaltig ist. Schlangenwurz-Osterluzei (A. serpentaria) Hat einen kleinen, knorrigen, dicht mit langen, südlichen, astigen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen