“Man ist, was man isst”. So heißt es schon im Volksmund. Wie gerade die Leserinnen und Leser dieser Seite wissen, steckt in jeder Volksweisheit in kurzer und knapper Form viel Wahres.

Man ist, was man isst, könnte der Leitspruch des Buches “Das Paläo-Prinzip” sein. In diesem erstaunlich schön aufgemachten Buch geht es darum, wie Sie mit einer geringfügigen Änderung Ihres Speiseplans auch ohne Änderungen des Trainingsplans noch leistungsfähiger werden können. Die Autoren Loren Cordain und Joe Friel gehen von dem Prinzip der Ernährung eines Steinzeitmenschen aus und haben in ihrem Buch dieses Wissen für Ausdauersportler optimiert. Denn was waren die unsere Vorfahren letzten Endes? Richtig: Ausdauersportler, die noch keine Nudeln und Pizza kannten.

Sollten Sie generell an Ernährungswissen fernab des Mainstreams interessiert sein oder möchten Sie mittels Ernährungsoptimierung Ihre Leistung im Ausdauersport steigern, dann kann ich Ihnen dieses Buch nur wärmstens empfehlen.


Das könnte Dich auch interessieren:

0 Comments Join the Conversation →


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.