Hauptmenü
Hausmittel - Was Oma noch wusste

Erkältung


Langsam aber sicher meldet sich die kalte Jahreszeit zurück und mit ihr auch die ein oder andere Erkältung.

Husten – Schnupfen – GliederschmerzenFieber

Jeder Deutsche leidet mindestens einmal im Winter unter einer Erkältung. Ursache ist übrigens nicht die Kälte an sich, sondern die Tatsache, dass wir uns vermehrt in geschlossenen Räumen aufhalten und sich so Viren besser verbreiten können. Außerdem trocknet die Heizungsluft unsere Schleimhäute aus, die somit durchlässiger für Krankheitserreger werden.

Die Natur hält einige Kräuter parat, welche uns helfen, Erkältungen leichter zu überstehen oder erst gar nicht zu bekommen.

Naturheilmittel sind besonders bei Erkältungskrankheiten mehr als eine Alternative zur Schulmedizin:

Die meisten chemischen Pharmazeutika unterdrücken lediglich die Symptome eines grippalen Infekts, während natürliche Mittel viel mehr den Heilungsprozess unterstützen.

Heilkräuter können bei Erkältung in verschiedener Form angewendet werden:

Meist sind es die ätherischen Öle der Kräuter, die Linderung verschaffen. Aber auch Vitamine und Spurenelemente kräftigen den Körper – besonders in der kalten Jahreszeit.

In den kommenden Tagen werden wir Ihnen wertvolle Tipps zum Umgang mit einer Erkältung auf der Basis von Heilkräutern und Co. geben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.