Hauptmenü

Adonis, Marienröschen, Blutströpfchen

29.01.2016 um 10:01
Adonisröschen

Adonis, Marienröschen, Blutströpfchen

(Adonis)

Eine der Familie Ranunkel Gewächse angehörende Gattung, welche einen fünfblättrigen, hinfälligen Kelch, blutrote oder gelbe Blüten und mehrfach zerteilte Blätter mit schmalen Zipfeln hat.

Frühlings-Adonis, Ackerröschen

(A. vernalis)

Mit mehrköpfiger, stark zaferiger Wurzel, hat einen aufrechten, wenig astigen, kahlen, oberwärts spärlich behaarten Stengel, vielfach siederartig zerschlitzte Blätter und schmale, linealisch sehr spitze Zipfel, ferner gipfelständige, einzelne, sehr kurz gestielte, von den obersten Blättern umstellte, lebhaft zitronengelbe Blüten. Findet sich auf sonnigen Hügeln, namentlich auf Kalkboden.




Anwendung

Die schwarz aussehende Wurzel wird an vielen Orten an Stelle der schwarzen Nießwurzel als unechte Nießwurzel verkauft und als Abführmittel verbraucht, sie ist jedoch ein gefährliches Mittel und daher deren Anwendung nicht zu empfehlen. Ein Absud des Sommer-Adonis, welcher vom Juni bis Juli blüht, wird gegen Verschleimung des Unterleibs, Stein und Harnbeschwerden angewendet.

Bildnachweis: By User:BotBln (Own work: User:BotBln) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Ähnliche Einträge


Kommentare sind geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen