Hauptmenü

Chinatinktur

13.10.2016 um 02:10 Kommentar schreiben

Stärkungsmittel bei Schwäche aus Säfteverlust, dann bei Gallen-, Wechsel- und Nervenfieber, Durchfall, Ruhr, Magenkrampf, verschiedenen Krankheiten der Geschlechtsteile, Lungenleiden, Gicht, Beitstanz, Bauchwassersucht, Gelbsucht, Abzehrung, ferner bei Augenentzündung und anfangendem Stare, bei Nasenbluten, Zahnschmerz, Masern, Pocken und Quecksilbersiechtum.

Heilkräuter-Referenz:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen