Hauptmenü

Attich-Holunder

Zwergholunder

Attich-Holunder

(Sambucus ebulus)

Guter Attich, Zwerg-Hollunder , Kraut-Hollunder, Feldholder, Stein-holder, Ackerhollunder, Art der zur Familie der Häuselblütler gehörenden Gattung.

Hollunder

(Sambucus)

Hat einen weißlichen weit unter der Erde hinkriechenden Wurzelstock, 50-150 cm hohe und höhere stielrunde, gefurchte, einfache oder wenig ästige, flaumhaarige und schärfliche Stengel. Seine Trugdolde ist kleiner als bei dem gemeinen Hollunder und hat flaumige Äste und Blütenstiele. Dieselben haben rötlichweiße Blumen, auf welche aufrechte, kugelige und glänzend schwarze Beeren folgen. Findet sich hauptsächlich auf steinigem Boden an Wald und Wegrändern, in Hecken, sowie auf Äckern des südlichen und mittleren Europas und blüht voll Juni bis August.




Anwendung

Man benützt nur noch die Attichbeeren, die einen widrigen Geruch, einen uangenehmen säuerlichen und bitterlich süssen Geschmack haben und als hauptsächlichste Bestandteile Schleimzucker, roten Auszugstoff und ätherisches Öl enthalten. Aus denselben bereitet man das Attichmus, welches als harn- und schweißtreibendes Mittel im Gebrauche ist.

Bildnachweis: By Willow (Own work) [GFDL, CC BY-SA 3.0 or CC BY 2.5], via Wikimedia Commons

Ähnliche Einträge


Kommentare sind geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen