Hauptmenü

Blutreinigungsmittel


Man nehme: 9 Teile Rhabarber, 6 Teile Rosmarin, 4 Teile Senneblätter, 3 Teile Sassafras, Sassaparille, Hirschzunge, Engelsüß, Tausendguldenkraut, Anis, Zittwer, Zitronenschalen, Kardobenediktenkraut, Veilchenwurzel und Alantwurzel, 2 Teile Salbei, Melisse, Ranunkel, Ehrenpreis, Waldmeister, 1 Teil Lorbeeren, zerschneidet und zerstoßt dies alles zu einem Tee, von dem man auf 1,5 Liter Wasser 2 gehäufte Esslöffel voll nimmt, und bis auf 1 Liter einkocht. Nach sorgfältigem Filtrieren wird der Tee im Laufe eines Tages getrunken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.