Hauptmenü

Eisenhaltige Bäder


Eisenhaltige Bäder

Sie wirken belebend und stärkend auf die Verdauung und den Appetit, vermehren die Urinabsonderung, und pflegen vorzugsweise bei all den Krankheiten, deren Wesen durch reine Schwäche bedingt ist, namentlich bei schlaffen, bleichwassersüchtigen Naturen gut zu bekommen, bei Mutterbeschwerden, Nervenschmerz, Leber- und Milzauftreibung, weißem Fluß etc.

Die wichtigsten sind: Altwasser (Schlesien), Augustusbad bei Dresden, Antogast (bad. Schwarzwald), Elster, (sächs. Voigtland), Franzensbad (Böhmen), Homburg v. d. Höhe, Petersthal (Baden), Rippoldsau, Schwalbach im Taunus, St. Moritz (Schweiz), Teinach (Württemberg).



Ähnliche Einträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen