Hauptmenü

Kalmustinktur

Kalmus

Kalmustinktur selbst herstellen

Fünfzig Gramm Kalmuswurzel mit hochprozentigem Alkohol wie Wodka oder Korn aufgießen und rund sechs Wochen an einem warmen Platz stehen lassen.

Drei Mal täglich zwanzig bis dreißig Tropfen einnehmen.

Kalmustinktur Wirkung

Regt den Appetit an, wirkt stärkend und kräftigend, Stichwort: Rekonvaleszenz

Anwendungsgebiete der Kalmustinktur

Verdauung, Magen- Darmtrakt, Infektionen

Emotionale Entsprechung

Durch Stärkung zur inneren Ruhe kommen, hilft seelische Schwächezustände zu überwinden.

Heilkräuter-Referenz

Kalmus

 

Bildnachweis: By J.F. Gaffard, Autoreille, France (photo J.F. Gaffard, Autoreille, France, mai 2004,) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY-SA 1.0], via Wikimedia Commons




Ähnliche Einträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.