Hauptmenü

Schafgarben-Leberwickel


Anwendungsgebiet: Erkrankungen der Leber und Galle Zubereitung: 6 EL Schafgarbenblüten mit 0,5 Liter heißem Wasser überbrühen, 10 Min. bedeckt ziehen lassen, in eine Schüssel abgießen und 1 Liter heißes Wasser zugießen. Ein Geschirrhandtuch auf „Lebergröße“ falten, in den Schafgarbentee tunken, auflegen und mit einem Wollschal umwickeln. Nach 15–30 Min. entfernen. Wirkung: Antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend. Diesen Wickel sollten Sie einmal täglich, am besten nach dem Mittagessen, anlegen. Er fördert die Durchblutung Ihrer Leber und steigert damit ihre Entgiftungsleistung. Sobald der Wickel abzukühlen beginnt, können Sie ihn entfernen. Bildnachweis: Fotolia #94413660 | Urheber: Scisetti Alfio


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.