Hauptmenü

Hafergrütze


Die Hafergrütze dient in der Abkochung (Haferschleim) nicht nur innerlich als einhüllendes, besänftigendes, die Absonderung zumal, in den Schleimhäuten beförderndes und zugleich als nährendes Getränke bei sehr vielen Krankheiten, namentlich wenn sie ernsthafter und entzündlicher Art, sondern sie wird in dieser Form auch äußerlich zu Klystieren, Umschlägen, Mund- und Gurgelwasser angewendet.

Weiterführende Links:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen